Köchin/Koch (w/m/d)

Hochschule für Polizei Baden-Württemberg • Böblingen

Böblingen

ab sofort

Über das Unternehmen

Die Hoch­schule für Po­lizei - Baden-Württemberg bildet die Po­li­zei­be­amten des Landes Baden-Würt­tem­berg für den ge­ho­benen Po­li­zei­voll­zugs­dienst aus. Sie hat eine Ka­pa­zität von rund 1.300 Stu­di­en­plätzen und be­schäf­tigt derzeit 74 haupt­amt­liche Do­zenten/-innen in den vier Fakultäten, 90 Bedienstete in der Verwaltung sowie 40 Bedienstete im Präsidialstab.

Dein Profil

Mit rund 1.000 Beschäftigten ist die Hochschule für Polizei Baden-Württemberg zuständig für die Einstellung und Ausbildung der Polizeibeamten/Polizeibeamtinnen des Landes Baden-Württemberg sowie für die Fortbildung aller Polizeibediensteten an verschiedenen Standorten. Mit der Einstellungsoffensive reagiert die Landesregierung auf die hohen Altersabgänge und die zunehmenden Herausforderungen für die Polizei des Landes Baden-Württemberg. Die größte Einstellungsoffensive in der Geschichte der Polizei Baden-Württemberg wird auch weiterhin fortgesetzt. Um diese realisieren zu können, suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in Böblingen:

Köchin / Koch (w/m/d) (Vollzeit, unbefristet, bis EG 5)
Kennziffer: 2022-131

Ihre Aufgaben:

  • Zubereitung von kalten und warmen Speisen
  • Ausgaben von Speisen
  • Bedienen von verschiedenen (Groß-) Küchengeräten
  • Beachtung und Umsetzung lebensmittelrechtlicher Vorschriften und Hygienevorschriften

Die Übertragung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Bewerben können sich Personen mit einer Ausbildung als Köchin / Koch (w/m/d), die körperlich geeignet sind, Schichtdienst zu leisten und Tätigkeiten mit einer hohen körperlichen Belastbarkeit durchzuführen, z. B. längeres Stehen und Gehen, Heben und Tragen schwerer Lasten, ausdauerndes Arbeiten in warmer, kalter und/oder feuchter Umgebung

Von Vorteil sind:

  • Berufserfahrungen im oben beschriebenen Aufgabengebiet (insbesondere Erfahrungen in der Großküche)
  • Gesundheitspass gemäß Infektionsschutzgesetz
  • Sichere Kenntnisse im Bereich der Lebensmittelhygiene und Lebensmittelsicherheit (HACCP)
  • Freude an der Zubereitung mit frischen Zutaten
  • Freundliches und gepflegtes Auftreten
  • Einen innovativen Arbeitsstil
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise mit hohem Qualitätsanspruch
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft
  • Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • Sichere Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen und fachspezifischen EDV-Programmen

Die Arbeitszeiten:

  • Der Küchenbetrieb erfolgt grundsätzlich in einem geregelten Drei-Schichtendienst von Montag bis Freitag (Frühschicht 1 von 05.30 Uhr – 14.00 Uhr; Frühschicht 2 von 06.00 Uhr – 14.30 Uhr; Spätschicht von 11.00 Uhr – 19.00/20.00 Uhr)

Unser Angebot:

  • Bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen kann eine Anstellung bis Entgeltgruppe 5 TV-L erfolgen
  • Die Einstellung erfolgt unbefristet mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 Stunden
  • Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar
  • Wir unterstützen Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW

Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Es steht Ihnen frei, im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine evtl. vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen i. S. v. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX hinzuweisen, wenn diese Eigenschaft im Bewerbungsverfahren Berücksichtigung finden soll. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Das Institut für Fortbildung ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, es stehen jedoch auch kostenfreie Mitarbeiterparkplätze zur Verfügung.

Bewerbungen werden bis zum 27.11.2022 unter Angabe der Kennziffer 2022-131 erbeten. Es können nur Bewerbungen berücksichtigt werden, die über das Bewerbungsportal erfolgen.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Schreiber (Tel. 07031/621-3400) und Frau Müller (Tel. 07031/621-1401) vom Institut für Fortbildung, sowie bei allgemeinen Fragen Frau Varutti (Tel. 07720/309-3072) vom Referat Personal gerne zur Verfügung.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet, eine Rücksendung erfolgt nicht. Link zum Bewerberportal: https://bewerberportal.landbw.de/polizei_ext_dyn/index.html?PP=FH_POL / www.hfpol-bw.de / www.polizei-bw.de/karriere / FAQ

Infos zur Entgelttabelle TV-L: https://lbv.landbw.de/-/tabellenentgelt-ab-01-01-2017-neu

Infos zum JobTicket BW: https://lbv.landbw.de/documents/20181/42056/Flyer-Jobticket-final.pdf/0d02c8da-0b68-40c9-a5b3-3652818d8a03

In nur 2 Minuten zu deiner fertigen Bewerbung.

Jetzt bewerben